Leider kann Ihr Browser nicht alle Designelemente dieser Seite korrekt darstellen. Damit Sie trotzdem die kompletten Inhalte sehen können, bieten wir Ihnen diese abgerüstete Version an. Um das korrekte Design der Seite zu sehen, probieren Sie bitte einen anderen Browser.

 

TheWayOut 2008 in der Informatikausbildung

Als vor einem Jahr unser Programmierwettbewerb stattfand, hat er junge Informatiker aus allen Teilen Deutschlands in seinen Bann gezogen. Es galt, ein Segelschiff auf einer virtuellen Erdkugel zu steuern, Schätze zu sammeln und Piraten auszuweichen. Und so scheinbar nebenher lernt man viel über Unit-Tests, Design-Pattern, OSGi, Codequalität, Wartbarkeit, Lesbarkeit, Code-Generierung, ... und viele andere Aspekte moderner Softwareentwicklung.

Kurz: Die Aufgabenstellung war zu schade, um nur einmal verwendet zu werden. Bereits vor Monaten sind deshalb Mitarbeiter der Goethe-Universität Frankfurt/Main an uns herangetreten, ob sie diese Aufgabenstellung und das Framework nicht in der Informatikausbildung einsetzen könnten. In dieser Woche ist nun das Praktikum "Grundlagen der Programmierung" gestartet.

Wir wünschen allen Teilnehmern, Betreuern und Lehrenden allzeit eine steife Brise und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel.

nach oben

 

18.07.2008: Die Gewinner stehen fest

Nach ausführlicher Auswertung der eingesandten Strategien wurden am 18.07.2008 die Gewinner verkündet. Eine Gruppe von begeisterten Teilnehmern reiste zur Preisverleihung und Präsentation Ihrer Einsendungen nach Dresden. Hier einige Impressionen.

nach oben

 

29.06.2008: Einsendeschluss

Um Mitternacht der vergangenen Nacht wurde die Email-Adresse für Einsendungen abgeklemmt. Teilnehmer können nichts mehr einsenden.

In den kommenden Tagen laufen die Auswertungen.

Das Ergebnis wird auf einer Abschlussveranstaltung bekanntgegeben, bei der auch die Preise übergeben werden.

nach oben

 

14.06.2008: Noch 14 Tage bis zum Einsendeschluss

Über 200 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet und täglich werden es mehr.

Auch wer jetzt noch in See stechen will, hat gute Chancen, denn durch die Art der Aufgabenstellung kommt es mehr auf die Qualität der Programmierung als auf die investierte Zeit an.

Bist Du schon dabei? Wenn nicht, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um den Anker zu lichten.

Übrigens wurde gestern wieder ein neues Release veröffentlicht.

nach oben

 

31.05.2008: Neues Release (Windows, Linux und OS X)

Die Crew von TheWayOut hat ein neues Release des Frameworks veröffentlicht. Die wesentlichen Neuerungen:
  • Neben den Versionen für Windows und Linux wird erstmals auch eine Version für den Mac veröffentlicht.
  • Wem die Programmierung einer Schatzsucher-Strategie nicht herausfordernd genug ist, der kann auch eine eigene Piraten-Strategie entwickeln (nur so zum Spass).
  • kleinere Bugfixes
nach oben

 

22.05.2008: Mac-Version in Vorbereitung

Dem Wunsch einiger Teilnehmer folgend wird es neben den Versionen für Windows und Linux sehr bald auch eine Version für Mac OS X geben. Dank der Plattformunabhängigkeit von Java beschränken sich die Anpassungen jedoch allein auf die 3D-Bibliothek.

Offensichtlich hat Apple in der Zielgruppe einen zunehmend guten Stand und dem möchten wir uns nicht verschliessen.

nach oben

 

09.05.2008: Plakat zum Ausdrucken

Um den Wettbewerb noch bekannter zu machen, haben wir ein neues Plakat entworfen und stellen es zum Herunterladen und Ausdrucken bereit.

Plakat

Wenn Dir TheWayOut 2008 gefällt, kannst auch Du auf diese Weise etwas für den Wettbewerb tun. Aber bitte beachte die jeweils gültigen Regeln für solche Aushänge. ;-)

nach oben

 

05.05.2008: Linux-Version des 3D-Simulators

Dem Wunsch der Teilnehmer folgend, ist jetzt auch eine Linux-Variante des 3D-Simulators verfügbar. Obwohl die Teilnehmer in der plattfromunabhängigen Sprache Java programmieren sind doch einige Teile des 3D-Simulators (die Anbindung an die 3D-Darstellung) leider nicht plattformunabhängig. Der Wettbewerb war mit einer Windows-Version des Simulators gestartet und jetzt ist auch eine Linux-Version verfügbar. Die Unterstützung weiterer Betriebssysteme (etwa OS X) ist derzeit nicht geplant.

nach oben

 

30.04.2008: Wer wird der hundertste Teilnehmer?

Nachdem sich bereits in den ersten Tagen 90 Teilnehmer angemeldet haben, ist die spannende Frage jetzt: Wer wird wohl der 100ste?

Wenn Ihr die Aufgabe und die Preise interessant findet, empfehlt diesen Wettbewerb weiter. Wir haben einen Rekord zu brechen (vor 6 Jahren hatte TheWayOut 500 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz).

Nachtrag: Der hundertste Teilnehmer hat sich längst registriert. Im Forum agiert er unter dem Pseudonym nando.

nach oben

 

21.04.2008: Video des 3D-Simulators

Damit Du sehen kannst, wie sich Deine Strategie verhält, lade sie in den 3D-Simulator und probiere sie auf verschiedenen Karten aus.

Hier kannst Du den Flash Player herunterladen, um das Video zu sehen.

Übrigens: Wenn Du noch besser verstehen willst, was Deine Strategie macht, kannst Du auch eigene Karten erstellen. Wie das funktioniert haben wir im Forum beschrieben.

nach oben

 

18.04.2008: TheWayOut 2008 hat Segel gesetzt

Auf der Eröffnungsveranstaltung im Rahmen des Output-Tages an der Informatikfakultät der TU-Dresden wurde die Aufgabenstellung für 2008 vorgestellt.

Präsentation als PDF (2 MByte)

Auch nach dem Vortrag haben sich am Stand der ObjectFab GmbH noch einige Studenten über den Wettbewerb informiert.

nach oben

 

10.04.2008: Jetzt ist es offiziell: TheWayOut 2008 startet am 18.04.2008

Nach mehreren Monaten geheimer Vorbereitungen ist es jetzt offiziell:

TheWayOut 2008 startet am 18.04.2008

Nach dem großen Erfolg der Programmierwettbewerbe 2001 und 2002 hatte die Geschäftsführung der ObjectFab schon länger vor, wieder einen Programmierwettbewerb zu starten. Auch wenn der Aufwand dafür sehr groß ist, aber auf welche vergleichbare Aktion wird man auch fünf Jahre später noch regelmäßig angesprochen? So begannen im Herbst 2007 die ersten Vorbereitungen, es wurden Ideen gesammelt und neben der Arbeit für unsere Kunden auch ein Framework für TheWayOut 2008 entwickelt.

Mit dem Output-Tag an der Fakultät für Informatik (am 18.04.2008) bietet sich eine sehr gute Gelegenheit, den Wettbewerb schnell bei vielen potentiellen Teilnehmern bekannt zu machen. Und das nutzen wir.

Besuche den Stand der ObjectFab auf dem Output-Tag oder sogar den Vortrag, den Steffen Gemkow am Nachmittag dort hält. Dort kannst Du erstmals erfahren, worum es bei TheWayOut 2008 geht.

nach oben